Glossary of Terms/German

From ServiceNow Wiki
Home > Get Started > Glossaries > Glossary of Terms/German
Jump to: navigation, search
Glossary
Glossary of Acronyms
Glossary of Terms
ITIL Glossary

Localized Term Localized Definition English Term English Definition
Account Im Sales Force Automation-Plug-In stehen Accounts für Unternehmen mit potenziellen Absatzmöglichkeiten bzw. für Kunden. account In the Sales Force Automation plugin, accounts represent companies that are sales prospects or customers.
ACL (Access Control List) Eine Access Control List legt anhand von IP-Adressen fest, auf welche Geräte zugegriffen werden kann und welche Geräte mit Discovery gescannt werden können. Diese können zur Festlegung oder Umgehung von Zugriffsbeschränkungen auf bestimmten Systemen verwendet werden. ACL (Access Control List) An access control list defines via a range of IP address which devices can be accessed and scanned using Discovery. These can be used to establish or bypass access restrictions on certain systems.
Aktivität Im Sales Force Automation Plugin verfolgen Aktivitäten vertriebsbezogene Vorgänge wie E-Mail-Nachrichten, Telefonanrufe oder Besprechungen. Aktivitäten können Kontakten, Accounts oder Verkaufschancen (Opportunity) zugeordnet werden. activity In the Sales Force Automation plugin, activities track sales-related actions, such as email messages, phone calls, or meetings. Activities may be associated with a contact, account, or opportunity.
Affinität Die Affinität ist die von ServiceNow Discovery oder Orchestration vorgenommene Zuordnung eines Computers oder Netzwerkgeräts zu seinen Anmeldedaten. Nach der Zuordnung der Anmeldedaten wird die Beziehung in einer Datenbanktabelle eingetragen. Diese Anmeldedaten werden anschließend zur Abfrage des Geräts bei der Erkennung und bei Workflow-Aktivitäten verwendet. affinity Affinity is the association of a computer or network device to its credentials as established by ServiceNow Discovery or Orchestration. Once a device is matched with its credentials, the relationship is written to a database table, and those credentials are used to query the device in subsequent discoveries and Workflow activities
Agent Ein Agent ist der Name eines externen Systems (Integration), das Nachrichten in die Warteschlangentabelle [ecc_queue] schreibt. Das Format eines Agentennamens für einen MID-Server ist beispielsweise mid.server.xxx, wobei \xxx\ für den Namen eines bestimmten MID-Servers steht. agent An agent is the name of an external system (integration) that writes messages to the Queue [ecc_queue] table. For example, the agent name for a MID Server is in the format mid.server.xxx, where \xxx\ is the name of a particular MID Server.
Zuordnungsregel Zuordnungsregeln legen fest, wie mit Kostenlinien zu verfahren ist, um einen oder mehrere Kostenzuordnungs-Datensätze zu erstellen. Regelbedingungen werden auf Grundlage von Daten aus der Kostenlinienquelle definiert. allocation rule Allocation rules define how to process each expense line to generate one or more expense allocation records. Rule conditions are defined based on data from the expense line source.
Zuordnungseinheit Eine Zuordnungseinheit überwacht die Gesamtkapazität eines Geschäftsservice und die Anzahl der verbrauchten Einheiten, die durch die Datensätze der CI-Kostenstellen-Beziehungen bestimmt wurden. allocation unit An allocation unit tracks the total capacity of a business service as well as the number of units being consumed as defined by the CI Cost Center Relationship records
Anwendungsnavigator Der Anwendungsnavigator ist die linke Navigationsleiste auf der Seite mit der Anwendungs- und Modulliste. application navigator The application navigator is a navigation bar on the left side of the page that displays a list of applications and modules.
Freigabe Eine Freigabe ist eine Aufgabe innerhalb eines Workflows, die einen Eingriff (Freigabe oder Ablehnung) von einem Benutzer bzw. einer Benutzergruppe anfordert, bevor sie den Workflow fortsetzt. approval An approval is a task within a workflow that requests an action (approval or denial) from a user or user group before the workflow continues.
Freigaberegel Freigaberegeln sind die konfigurierten Schritte, die zur Freigabe einer Service- oder Kataloganfrage erforderlich sind. approval rule Approval rules are the configured steps required to approve a service or catalog request.
Asset Als Assets werden alle in der Geschäftsumgebung vorhandenen Hardware-/Softwarekomponenten und Verbrauchsmaterialien bezeichnet. Die Assets eines Serviceanbieters umfassen alle für die Bereitstellung eines Services erforderlichen Elemente. asset An asset is any hardware, software, or consumable found in the business environment. Assets of a service provider include anything that could contribute to the delivery of a service.
Assetklasse Eine Assetklasse ist eine Gruppe von Assets, die in derselben Datenbanktabelle gespeichert sind (die Assettabelle [alm_asset] oder eine zur Erweiterung der Assettabelle verwendete Tabelle). In ServiceNow sind die Standard-Assetklassen Hardware, Software und Verbrauchsmaterialien. Sind die Standardklassen für eine bestimmte Assetgruppe nicht geeignet, kann eine benutzerdefinierte Assetklasse erstellt werden. asset class An asset class is a group of assets all stored in the same database table (the Asset [alm_asset] table or a table that extends it). In ServiceNow, the default asset classes are hardware, software, and consumables. If the default classes are not appropriate for a specific group of assets, a custom asset class can be created.
Backlog Ein Backlog ist in der agilen Entwicklungsumgebung Scrum eine sortierte Liste mit Storys, die von den Teammitgliedern in einem Sprint bearbeitet werden. Beim Scrum-Prozess werden drei Backlogs verwendet: Produkt, Release und Sprint. backlog A backlog in the Scrum agile development environment is an ordered list of stories that team members agree will be worked on in a sprint. The Scrum process uses three backlogs: product, release, and sprint.
Banner-Frame Der Banner-Frame im oberen Teil jeder Seite enthält das Plattformlogo und die grundlegende globale Navigationsauswahl. banner frame The banner frame is the portion across the top of every page that contains the platform's logo and basic global navigation choices.
Basisklasse Eine Basisklasse ist eine erweiterte Tabelle, die jedoch nicht zur Erweiterung anderer Tabellen verwendet wird. base class A base class is a table which is extended but does not extend any other tables.
Baseline Eine CI Baseline ist ein Snapshot eines Konfigurationselements (CI) in seiner im System vorliegenden Grundform. Sämtliche nach Erstellung des Snaphots vorgenommenen Änderungen an diesem Konfigurationselement werden im CI-Formular als einfache Attributänderungen angezeigt. Bei Erstellung einer Baseline werden die Attribute des Konfigurationselements und dessen Beziehungen erster Ordnung erfasst. Jegliche Änderungen am Basiskonfigurationselement bzw. an verwandten Konfigurationselementen werden erfasst und angezeigt. baseline A CI baseline is a snapshot of a configuration item as it appears in your system in its basic form. All the changes that you make to that configuration item since the snapshot was created are displayed on the CI form as basic attribute changes. When a baseline is created, the attributes of the CI are captured as well as all first level relationships for the CI. Any changes to the base CI or to any related CI will be captured and displayed.
Baseline-Update-Satz Ein Baseline-Update-Satz ist ein Update-Satz, der sämtliche Anpassungen erfasst, die vor der Installation des System Update Sets-Plug-In durchgeführt wurden. baseline update set A baseline update set is an update set that captures all of the customizations before the System Update Sets Plugin was installed.
Sperrzeitraum Ein Sperrzeitraum definiert einen Zeitraum, in dem keine Änderungen vorgenommen werden sollten. Der Sperrzeitraum wird vom Change Management Collision Detector Plugin zur Ermittlung im Konflikt stehender Änderungen verwendet. blackout window A blackout window is a schedule that defines a period of time in which no changes should be performed. Used by the Change Management Collision Detector Plugin to detect conflicting changes.
Breadcrumbs Breadcrumbs sind diverse Filter, die in Form von Links oben in der Datensatzliste angezeigt werden. Klicken Sie auf die einzelnen Elemente des Pfads, um die Ansicht zu wechseln. breadcrumbs Breadcrumbs are a series of filters displayed as links at the top of the record list. Click the individual elements of the path to see a different view.
Bundled Model Ein Bundled Model ist ein gebündeltes Modell, das wiederum aus einzelnen Modellen besteht. Beispiel: Laptop, Drucker, Tastatur und Maus können in einem einzelnen gebündelten Modell zusammengefasst werden. bundled model A bundled model is a single model comprised of individual models. For example, a laptop, printer, keyboard, and mouse can be combined in a single, bundled model.
Burndown-Diagramm Das Burndown-Diagramm wird von Scrum Mastern in einer agilen Entwicklungsumgebung zur Gegenüberstellung von idealem und tatsächlichem Sprintfortschritt verwendet. burn down chart The burn down chart is used by Scrum masters in an agile development environment to view ideal sprint progress against actual sprint progress.
Geschäftsregel Eine Geschäftsregel ist JavaScript-Code, der ausgeführt wird, wenn ein Datensatz eingegeben, aktualisiert oder gelöscht wird bzw. wenn eine Tabelle abgefragt wird. Eine Geschäftsregel kann so definiert werden, dass sie vor oder nach der Datenbankaktion durchgeführt wird. Im Falle einer Abfrage sollte die Geschäftsregel vor der Datenbankaktion ausgeführt werden. So wird gewährleistet, dass die an den Benutzer zurückgegebenen Daten seinen Systemrechten (Benutzerrollen) entsprechen. Mithilfe einer typischen Geschäftsregel kann z. B. nach Aktualisierung einer Störung oder nach Erhöhung der Priorität einer Änderungsanfrage durch den Benutzer ein Skript ausgeführt werden. business rule A business rule is a piece of JavaScript configured to run when a record is inserted, updated, or deleted, or when a table is queried. A business rule can be set to run before or after the database action has occurred. In the case of a query, the business rule should run before the database operation, so that the data returned to the user is appropriate to his system privileges (user roles). A typical business rule might execute a script after a user updates an incident or escalates the priority of a change request.
Geschäftsservice Ein Geschäftsservice ist ein Service (z. B. E-Mail- bzw. elektronische Nachrichten), der Kunden von Geschäftseinheiten bereitgestellt wird. Der Service wird von einer IT-Infrastruktur von Konfigurationselementen (CI) unterstützt. business service A business service is a service (such as email or electronic messaging) delivered to customers by business units that is supported by an IT infrastructure of configuration items (CI).
Business Service Management (BSM) Map Eine Business Service Management (BSM) Map ist eine grafische Darstellung der Configuration Items (CI) innerhalb eines Systems und deren Beziehungen zueinander. Business Service Management (BSM) map A BSM map is a graphical display of the configuration items (CI) within a system and their relationships to one another.
Fähigkeit MID Server-Fähigkeiten definieren die jeweiligen Funktionen eines MID-Servers innerhalb eines IP-Adressbereichs. Die Standardfunktionalität ermöglicht dem Administrator die Auswahl bestimmter Fähigkeiten (z. B. SSH, SNMP, PowerShell) für die von den einzelnen MID-Servern durchgeführten Tests. capability MID Server capabilities define the specific functions of a MID Server within an IP address range. The default functionality enables an administrator to select specific capabilities (for example, SSH, SNMP, PowerShell) for the probes launched by each MID Server.
Katalogelement Katalogelemente sind im Servicekatalog aufgeführte eindeutige Elemente oder Services, die vom Endbenutzer angefordert werden können. Um festzulegen, wie ein Katalogelement bereitgestellt wird und vom wem es bearbeitet werden kann, muss das Katalogelement mit einem Ausführungsplan für Servicekataloge verknüpft werden. catalog item A catalog item is any unique item or service in the Service Catalog that can be ordered by the end user. To specify how a catalog item is procured, who works on it, or how it is delivered, the item must be tied to a Service Catalog execution plan.
Change Ein Change steht für eine Ergänzung, Modifizierung oder Entfernung von Elementen, die sich auf IT-Services auswirken können. change A change is the addition, modification or removal of anything that could have an effect on IT services.
Change Management Collision Detector Plug-In Mithilfe des Change Management Collision Detector Plug-Ins kann ermittelt werden, ob geplante Änderungen mit anderen Änderungen in Konflikt stehen oder andere Terminierungsprobleme aufwerfen. Change Management Collision Detector plugin The Change Management Collision Detector plugin provides the ability to detect whether planned changes conflict with other changes or have other scheduling issues.
Chataktion Chataktionen sind zusätzliche Elemente, die im Dialogfenstermenü angezeigt werden (Chat-Plug-In erforderlich). chat action Chat actions are additional items that appear in the chat window menu (requires the Chat plugin).
Chatwarteschlange Chatwarteschlangen legen die Zeitpläne, das Support-Team und die Systemmeldungen für den Helpdesk-Chat fest (Chat-Plug-In erforderlich). chat queue Chat queues define the schedules, support staff, and system messages for help desk chat (requires the Chat plugin).
Chatwarteschlangenmitarbeiter Chatwarteschlangenmitarbeiter sind das Service Desk-Team, das Unterstützung für die Helpdesk-Chatwarteschlange bietet (Chat-Plug-In erforderlich). Um eine bestimmte Warteschlange unterstützen zu können, muss der Benutzer der Zuweisungsgruppe für die betreffende Warteschlange angehören. chat queue agent Chat queue agents are Service Desk staff who provide support for a help desk chat queue (requires the Chat plugin). To support a particular queue, a user must be a member of the assignment group for the queue.
CI (Konfigurationselement) CIs (Konfigurationselemente) sind in der CMDB vorhandene Computer, Geräte und Softwareelemente. Ein CI-Datensatz umfasst alle relevanten Daten wie Hersteller, Lieferant und Standort. CI (configuration item) A CI (configuration item) is any computer, device, or piece of software in the CMDB. A CI's record includes all relevant data, such as manufacturer, vendor, or location.
CI-Kostenstellen-Beziehung Die CI-Kostenstellen-Beziehung ist ein Datensatz, in dem einem Geschäftsservice die zugehörige Kostenstelle und die Anzahl der genutzten Einheiten zugeordnet wird. Auf diese Weise wird die Anzahl der zugeordneten Einheiten berechnet, die für die Aktualisierung des Zuordnungseinheits-Datensatzes benötigt werden. CI cost center relationship A CI cost center relationship is a record associating a cost center to a business service that it consumes and the number of units it uses. This is used to calculate the number of allocated units to update the allocation unit record.
CI-Kostenliste Eine CI-Kostenliste stellt eine Sammlung wiederkehrender CI-Kosten dar, die einer Sammlung von Konfigurationselementen zugeordnet sind. Kostenlisten werden in der Regel für ein bestimmtes Kostenmodell entworfen. Ein Beispiel wäre ein bestimmtes Servermodell, das im Rechenzentrum in New York betrieben wird. Die Kosten könnten bei einem Einsatz desselben Servermodells im Rechenzentrum in London anders ausfallen. Jedem Modell sollte eine separate Kostenliste zugeordnet werden. CI rate card A CI rate card represents a collection of recurring CI Costs associated with a collection of configuration items. Rate cards are usually designed around a certain cost model. An example might be a certain model server running in the New York data center. The costs associated could be different than the same server model running in the London data center. Each model would have a separate rate card.
Klasse Eine Klasse ist eine erweiternde Tabelle bzw. eine durch eine andere Tabelle erweiterte Tabelle. class A class is a table that extends or is extended by another table.
Clickthrough Clickthrough ist eine Eigenschaft, die es Benutzern ermöglicht, einen referenzierten Datensatz im aktuellen Fenster zu öffnen. Clickthrough ist bei Referenzsymbolen standardmäßig aktiviert. Administratoren können auch Popup-Symbole aktivieren, über die ein referenzierter Datensatz in einem neuen Fenster angezeigt werden kann. clickthrough Clickthrough is a property that allows users to open a referenced record in the current window. Reference icons allow clickthrough by default. Administrators may also enable pop-up icons, which open a referenced record in another window.
Client-Skript Ein Client-Skript ist JavaScript-Code, der für eine Ausführung im Client-Browser erstellt wird. ServiceNow unterstützt die folgenden Skripttypen:\n* onLoad() -- wird beim Laden eines Formulars ausgeführt\n* onChange() -- wird ausgeführt, wenn die Werte eines bestimmten Widgets geändert werden\n* onSubmit() -- wird bei Übermittlung eines Formulars ausgeführt. client script A client script is a JavaScript you create to run in the client browser. ServiceNow supports the following script types:\n* onLoad() -- Runs when a form is loaded\n* onChange() -- Runs when a particular widget changes value\n* onSubmit() -- Runs when a form is submitted
Klon Ein Klon ist ein Snapshot Ihrer ServiceNow-Produktinstanz, den Sie für die Aktualisierung Ihrer Test- bzw. Entwicklungsumgebungen verwenden. clone A clone is a snapshot of your production ServiceNow instance that you use to refresh your test or development environments.
Cluster Ein Cluster ist eine ServiceNow-Instanz, die aus mindestens zwei Knoten besteht: mindestens ein Schnittstellenknoten, an den alle Benutzeranfragen des Browsers gerichtet sind, sowie Arbeitsknoten, die für einzelne Vorgänge wie Discovery-Tests verwendet werden. Ein Cluster kann sich auf einem Computer oder auf verschiedenen Computern befinden. In einem Cluster verweisen alle Knoten auf dieselbe Datenbank und haben dieselbe Instanz-ID. cluster A cluster is a ServiceNow instance comprised of two or more nodes: one or more interface nodes, to which all user requests from the browser are directed, and worker nodes that handle discrete operations, such as Discovery probes. A cluster can exist on the same physical machine or on separate machines. In a cluster, all the nodes point to the same database and have the same instance ID.
CMDB (Configuration Management Database) Die CMDB ist eine Datenbank, in der die Konfigurationselemente (CI) sowie deren Beziehungen innerhalb des Unternehmensnetzwerks enthalten sind. CMDB (Configuration Management Database ) A CMDB is a database of the configuration items (CI) and their relationships within an enterprise's network.
Koaleszenz Die Koaleszenz-Methode aktualisiert vorhandene Datensätze in einer Zielproduktionstabelle durch Import Sets, statt lediglich neue Datensätze hinzuzufügen. Ist für ein Feld Koaleszenz konfiguriert, versucht die Import Set Applikation den Quellwert an den aktuellen Zielwert in einer Produktionstabelle anzupassen, die für die Aktualisierung verwendet wird. Stimmt der Quellwert nicht überein, wird ein neuer Datensatz erstellt. coalescence Coalescence is the method by which import sets may update existing records in a destination production table, rather than simply inserting new records. When coalescence is configured for a field, the import set application attempts to match the source value to the currently existing target value on a production table for updating. If the source value does not match, a new record is created.
Kollision Eine Kollision tritt ein, wenn sich eine eingehende Kundenaktualisierung in einem Update Set auf dasselbe Objekt bezieht wie eine neuere lokale Kundenaktualisierung. In der Vorschau für Update Sets wird festgelegt, ob die eingehende Kundenaktualisierung angewendet wird. collision A collision is when an incoming customer update in an update set applies to the same object as a newer local customer update. The System Update Sets Preview determines whether or not the incoming customer update is applied.
Condition Builder Ein Condition Builder erstellt eine Bedingungsanweisung mit einer Reihe kontextuell erzeugter Felder. Condition Builder werden in vielen Bereichen eingesetzt - z. B als Filter, zur Verwaltung von Umfragen und bei der Verwaltung von Zugriffsrechten. condition builder A condition builder constructs a condition statement with a series of contextually generated fields. Condition builders are used in many applications, such as filters, survey administration, and access control administration.
Konfigurationsseite Die Konfigurationsseite ist das Modul, das im Content Management System die globalen Standardeinstellungen für Content-Seiten und -Sites festlegt. configuration page The configuration page is the module within the Content Management System that sets the global defaults for content pages and sites.
Konflikt Ein Konflikt ist ein Datensatz, der vom Change Management Collision Detector Plug-In erzeugt wird, wenn eine geplante Änderung sich mit anderen Änderungen überschneidet bzw. wenn die Änderung nicht korrekt geplant wurde. Konfliktdatensätze enthalten Angaben zum Konflikttyp und zu den Elementen oder Zeitplänen, die miteinander in Konflikt standen. conflict A conflict is a record generated by the Change Management Collision Detector Plugin when a scheduled change overlaps with other changes, or is otherwise improperly scheduled. Conflict records detail the type of conflict and what items or schedules were in conflict.
Verbrauchsmaterial Die Verbrauchsmaterialien sind Assets, die quantitativ überwacht werden. Sie können in Mengen übermittelt werden, die über dem Wert null liegen. Einige Details - z. B. alle Orte, an denen die Verbrauchsmaterialien installiert sind - werden nicht verfolgt. Assets, die häufig als Verbrauchsmaterialien verwaltet werden, sind z. B. Stifte, Stühle und Monitorständer. consumable asset A consumable asset is an asset that is tracked qualitatively and can be transferred in quantities greater than zero. Some details are not tracked, such as all locations where the consumable is installed. Examples of assets that are often managed as consumables include pencils, chairs, and monitor stands.
Kontakt Im Sales Force Automation-Plug-In entsprechen Kontakte den Vertriebskontakten bei Unternehmen. Kontakte werden Accounts und dem für diesen Account zuständigen Vertriebsmitarbeiter zugeordnet. contact In the Sales Force Automation plugin, contacts represent sales contacts at companies. A contact is linked to an account and hence is assigned to the sales representative for the account.
Content-Block Ein Content-Block ist ein Element, das zu einer Homepage oder Content-Seite hinzugefügt werden kann. Content-Blöcke enthalten definierte Inhalte, z. B. statische HTML-Elemente, Berichte oder Listen. content block A content block is an item that can be added to a homepage or a content page, and which contains a defined form of content such as static HTML, a report, or a list.
Content-Frame Der Content-Frame ist der Hauptbereich der primären Benutzeroberfläche. Hier werden Seiten angezeigt, die ein Benutzer beim Navigieren aufruft. content frame The content frame is the main area of the primary user interface. The content frame displays pages to which a user navigates.
Content-Link Ein Content-Link ist ein Datensatz in der Content-Link-Tabelle [content_link] und enthält eine URL. Diese wird von Listenblöcken zur Erzeugung einer Liste mit Links verwendet (anstelle einer Liste mit Datensätzen). content link A content link is a record on the Content Link [content_link] table that contains a URL, used by list blocks to generate a list of links rather than a list of records.
Content Management System Das Content Management System ist ein Plug-In, das die Erstellung firmenspezifischer Frontends für Instanzen ermöglicht. Content Management System The Content Management System is a plugin that provides functionality for creating branded front-ends for an instance.
Content-Seite Eine Content-Seite ist eine vom Content Management System erzeugte Webseite. content page A content page is a web page generated by the content management system.
Content-Site Eine Content-Site besteht aus mehreren Content-Seiten mit derselben Basis-URL, die einer bestimmten Benutzergruppe zugeordnet sind. content site A content site is a series of content pages grouped together with the same base URL, aimed at the same group of users.
Content-Typ Ein Content-Typ umfasst verschiedene Definitionen, mit denen Listenblöcke gesteuert werden. content type A content type is a series of definitions that control list blocks.
Vertrag Im Sales Force Automation-Plug-In werden Verträge zur Verwaltung von Vertriebsdatensätzen für Produkte oder Services verwendet. Verträge können zeitlich beschränkt sein, bestimmte Details in der Nachverkaufsphase verfolgen und Verlängerungsmöglichkeiten ermitteln. contract In the Sales Force Automation plugin, contracts manage sales records for products or services. Contracts may have a limited time frame, track specific post-sale details, and identify renewal opportunities.
CRM (Customer Relationship Management) Customer Relationship Management (CRM) ist eine Management-Strategie zur Gewährleistung einer starken Kunden-Anbieter-Bindung bei gleichzeitiger Kostenminimierung und Nutzung der Vorteile der jeweils verfügbaren Technologie. Diese Strategie wird in ServiceNow durch das Sales Force Automation Plugin unterstützt. CRM (Customer Relationship Management) CRM is a management strategy to ensure a strong client-provider relationship while minimizing costs and taking advantage of available technology. This is supported in ServiceNow through the Sales Force Automation plugin.
Aktuelles Release Kunden können ein Upgrade von Instanzen auf das aktuelle ServiceNow-Release durchführen. current release Customers can upgrade instances to a current ServiceNow release.
Aktueller Update-Satz Der aktuelle Update-Satz ist ein Update-Satz, der mithilfe der Update-Auswahl ausgewählt wurde. Durch den Benutzer vorgenommene Anpassungen werden zum aktuellen Update-Satz des Benutzers hinzugefügt. current update set A current update set is an update set that has been selected using the update set picker. Customizations made by a user will be added to the user's current update set.
Kundenupdate Das Kundenupdate ist ein in der Kundenupdate-Tabelle [sys_update_xml] enthaltener Datensatz, in der durch den Kunden vorgenommene individuelle Anpassungen im XML-Format gespeichert werden. Kundenupdates werden verwendet, um Anpassungen im Aktualisierungsvorgang zu schützen. Der System-Update-Satz ermöglicht die Zusammenfassung von Kundenupdates in Update-Sätzen und die Verschiebung von Kundenupdates zwischen Instanzen. customer update A customer update is a record on the Customer Updates [sys_update_xml] table which stores an individual customer customization as an XML storing the change. Customer updates are used to protect customizations during the update process, and the System Update Sets allows grouping customer updates into update sets and moving them from instance to instance.
Dashboard Das Dashboard ist eine Sammlung von Listen, Grafiken, Diagrammen und anderen Inhaltselementen, die automatisch aktualisiert werden. dashboard A dashboard is a collection of lists, graphs, charts, or other content items that automatically refresh.
Datenquelle Eine Datenquelle kann aus einer Datei oder Java Database Connectivity-Verbindung (JDBC) bestehen. Datenquellen werden zur Erstellung von Importsätzen verwendet. Auf diese Weise können Daten vor der Abbildung in einer Produktionstabelle bei Bedarf bearbeitet werden. Datenquellen unterstützen die folgenden Methoden zum externen Dateiabruf: FTP, FTPS (Auth SSL, Auth TLS, Implicit SSL, Implicit TLS), HTTP, HTTPS, SCP. data source A data source can be from a file or a Java Database Connectivity (JDBC) connection. Data sources are used to create an import set so that data can be processed, if necessary, prior to being mapped onto a production table. Data sources support the following remote file retrieval methods: FTP, FTPS (Auth SSL, Auth TLS, Implicit SSL, Implicit TLS), HTTP, HTTPS, SCP.
Standard-Update-Satz Der Standard-Update-Satz ist ein Update-Satz, der zur Speicherung von Anpassungen verwendet werden kann, die nicht übertragen werden sollen. default update set The default update set is an update set which can be used to store customizations that are not meant for transfer.
Bereitstellungsplan Der Bereitstellungsplan beschreibt die Art der Beschaffung, Konfiguration und Installation von Katalogelementen. Jeder Plan umfasst eine oder mehrere Aufgaben. Diese stellen die einzelnen Schritte im Bereitstellungsprozess dar. Ein Plan für PDAs kann beispielsweise die Aufgaben Beschaffung, Aktivierung und Installation der Desktop-Software umfassen. delivery plan A delivery plan describes how a catalog item is procured, configured, and installed. Each plan consists of one or more delivery plan tasks which are discrete steps in the delivery process. For example, a PDA might go through procurement, activation, and installation of the desktop software.
Abgeleitetes Feld Ein abgeleitetes Feld befindet sich nicht in der angezeigten primären Tabelle, sondern wird durch einen Verweis von der primären zu einer anderen Tabelle bestimmt. derived field A derived field is a field that is not in the primary table that is being displayed, but is instead a field that is obtained by following a reference from the primary table to some other table.
Detailblock Ein Detailblock ist ein Content-Block, in dem Listen, Formulare, Katalogelemente oder Wissensartikel zu einer bestimmten Tabelle angezeigt werden. detail block A detail block is a content block that displays either the lists, forms, catalog items, or knowledge articles of a given table.
Detailseite Eine Detailseite ist eine im Content Management System enthaltene Seite, die einen Detailblock umfasst. Sie wird zur Anzeige von Inhalten aus ServiceNow-Tabellen verwendet. detail page A detail page is a page within the Content Management System that contains a detail block, and is used to display content from ServiceNow tables.
Gerät Ein Gerät ist in ServiceNow ein Endpunktobjekt für die Zustellung von Benachrichtigungen (z. B. per E-Mail oder Mobiltelefon), das für den Empfang von Nachrichten verwendet wird, die innerhalb der Plattform erzeugt werden. device A device in ServiceNow is a notification delivery endpoint object, such as email or a cell phone, used to receive messages generated from within the platform.
Dictionary Das System-Dictionary [sys_dictionary] ist eine Tabelle, die die Tabellen und Felder einer Instanz beschreibt. In dieser Tabelle werden Felddateitypen, Zeichenbeschränkungen, Standardwerte, Abhängigkeiten und andere Attribute gespeichert. dictionary The system Dictionary [sys_dictionary] table describes the tables and fields in an instance. It stores field data types, character limits, default values, dependencies, and other attributes.
Dictionary-Übersteuerung Eine Dictionary-Übersteuerung ist eine Deklaration im Dictionary, die das Verhalten eines Dictionary-Eintrags in einer erweiterten Tabelle übersteuert. dictionary override A dictionary override is a declaration in the dictionary that overrides a dictionary entry's behavior on an extended table.
Discovery Discovery ist ein käuflich zu erwerbendes Feature, welches das Netzwerk nach angeschlossenen Computern und Geräten durchsucht. Im Anschluss werden in der CMDB Informationen zur Konfiguration, Bereitstellung und zum aktuellen Status der Computer bzw. Geräte eingetragen. Discovery Discovery is a purchasable feature that searches the network for all attached computers and devices, then populates the CMDB with information on each computer or device's configuration, provisioning, and current status.
Domäne Eine Domäne ist ein eindeutiger Abschnitt einer Instanz, der zur Trennung von Daten, Prozessen und UI-Elementen verwendet wird. Globale Eigenschaften und Prozesse gelten für die gesamte Instanz. domain A domain is a unique section of a single instance used to separate data, processes, and UI elements while still sharing global properties and global processes across the entire instance.
Dot-Walking Dot-Walking beschreibt die Struktur einer Variablen in einem Skript, das ein Referenzfeld oder mehrere Referenzfelder enthält, die durch einen Punkt für jede Tabelle getrennt werden. Beispiel: Sie möchten ein Skript erstellen, das überprüft, ob ein von einer Störung betroffener Anrufer als VIP konfiguriert ist. Die Variable für das referenzierte Feld caller_id könnte folgendermaßen definiert sein: [var caller = g_form.getReference('caller_id');] Um festzustellen, ob der Benutzer als VIP konfiguriert ist, springt das Skript in der Benutzertabelle zum VIP-Feld mit der folgenden Bedingung: [if (caller.vip == 'true')] dot-walking Dot-walking describes the structure of a variable in a script that contains one or more reference fields, separated by a dot for each table involved. For example, assume you want to create a script that determines whether a caller in an incident is configured as a VIP. The variable for the referenced caller_id field might be defined as: [var caller = g_form.getReference('caller_id');] To get the information on whether the user is a VIP, the script dot-walks to the VIP field in the User table with the following condition: [if (caller.vip == 'true')]
Dropzone Eine Dropzone ist ein Bereich auf einer Content-Seite oder Homepage, zu dem Inhalte hinzugefügt werden können. dropzone A dropzone is an area on a content page or homepage where content can be added.
DSL (Definitive Software Library) Eine Definitive Software Library ist ein geschütztes Repository mit den Masterkopien der Softwarekonfigurationselemente. DSL (Definitive Software Library) A definitive software library is a secured repository of master copy software CIs.
Dynamischer HTML-Block Ein dynamischer HTML-Block ist ein Content-Block, der Jelly-Skripte auf Content-Seiten darstellt. dynamic HTML block A dynamic HTML block is a content block which renders Jelly script in a content page.
Edge Als Edge bezeichnet man in UI11 die graue Symbolleiste auf der linken Bildschirmseite. Sie ermöglicht das Ein- und Ausblenden des Banner-Frame oder Anwendungsnavigators, die horizontale bzw. vertikale Teilung des Bildschirms sowie die Erstellung und den Zugriff auf Lesezeichen. edge The edge is the gray toolbar on the left side of the screen in UI11. It provides the ability to show or hide the banner frame or the application navigator, split the screen horizontally or vertically, and create and access bookmarks.
Unternehmenslizenz Eine Unternehmenslizenz ist eine Softwarelizenz für Großkunden. Sie bietet Kunden ein gewisses Maß an Flexibilität, einen vereinbarten Rabattpreis und Optionen für einfache Verwaltung. enterprise license An enterprise license is a software license for large customers that provides some flexibility, an agreed upon discount price, and a mechanism for easy administration.
Berechtigung Mithilfe von Softwareberechtigungen können Asset-Manager die Personen oder Computer bestimmen, denen eine bestimmte, käuflich erworbene Softwarelizenz zugeordnet ist. entitlement Software entitlements enable asset managers to define the people or machines to which a specific, purchased software license is assigned.
ESS (Employee Self-Service) Employee Self-Service ist ein Modul in ServiceNow, mit dem Benutzern Anfragen erstellen, Artikel anzeigen, Störungen protokollieren und die Knowledge Base über eine benutzerfreundliche Website mit der Bezeichnung "Employee Self-Service Portal" (ESS Portal) durchsuchen können. ESS (Employee Self-Service) Employee Self-Service is a module in ServiceNow that allows users to make requests, view articles, log incidents, and search the knowledge base through a user-friendly website called the Employee Self-Service Portal (ESS Portal).
Ereignis Ein Systemereignis ist in JavaScript ein konfigurierter Marker, der E-Mail-Benachrichtigungen auslöst, um bestimmte Benutzer bei einer Änderung oder Anfrage einer Tabelle zu benachrichtigen. Ereignisse werden in Geschäftsregeln erstellt und beim Eintragen, Aktualisieren oder Löschen von Datensätzen ausgelöst. Sie können vorhandene Systemereignisse nutzen oder eigene Ereignisse erstellen, um auf bestimmte Änderungen an Datensätzen zu reagieren. event A system event is a configured marker in JavaScript that triggers an email notification to alert specific users when a table is changed or queried. Events are created in business rules and are triggered when a record is inserted, updated, or deleted. You can use existing system events or create your own to react to specific changes to records.
Ausführungsaufgabe Ein Ausführungsplan besteht aus mindestens einer Ausführungsaufgabe. Dabei repräsentiert jede Aufgabe wiederum Vorgänge, die von einer bestimmten Gruppe im Rahmen des Ausführungsplans abgeschlossen werden müssen. execution task An execution plan is made up of one or more execution tasks. Each task represents work that needs to be completed by a specific group as part of the overall execution process.
Kostenaggregation In der Kostenaggregation werden alle direkten Ausgaben für untergeordnete Konfigurationselemente auf Grundlage der Beziehungszuordnungen in der CMDB gesammelt und angezeigt. Die einzelnen Kostenpositionen von Konfigurationselementen sind nur für das betreffende Konfigurationselement aussagekräftig. Die Kostenaggregation zeigt die Gesamtkosten von Geschäftsservices und Anwendungen an. expense aggregation An expense aggregation collects and represents all of the direct expenses from child CIs using the existing CMDB relationship mappings. Individual CI expenses are useful for only that CI. Expense aggregation shows how much an entire business service or application costs to operate.
Kostenzuordnungs-Datensatz Zuordnungsregeln legen die Verarbeitung von Kostenlinien zur Erzeugung eines bzw. mehrerer Kostenzuordnungs-Datensätze fest. expense allocation record Allocation rules define how to process each expense line to generate one or more expense allocation record.
Kostenlinie Eine Kostenlinie stellt einen bestimmten Ausgabenbetrag sowie den Datensatz dar, der den Ausgabenbetrag bedingt hat. Wiederkehrende CI-Kosten werden monatlich berechnet, um Kostenlinien für den Vormonat zu erzeugen. Auch andere Anwendungen können Kostenlinien erzeugen, z B. für Aufgaben oder Arbeitsaufwand. expense line An expense line represents a point in time expense amount and the record that incurred or generated the expense. Recurring CI costs will be processed monthly to generate expense lines for the previous month. Other applications could also generate expense lines, such as a task expense or time worked expense.
External Communication Channel (ECC) Queue Die External Communication Channel (ECC) Queue ist eine Datenbanktabelle, bei der in der Regel Anfragen, Aktualisierungen und Eingaben von externen Systemen vorgenommen werden, beispielsweise von dem für Discovery verwendeten MID-Server. Der ECC Queue ist der normale Verbindungspunkt zwischen der ServiceNow-Plattform und externen Integrationen. In der ECC Queue-Tabelle [ecc_queue] gespeicherte Datensätze werden als Nachrichten von externen Systemen dargestellt. External Communication Channel (ECC) Queue The External Communication Channel (ECC) Queue is a database table that is normally queried, updated, and inserted into by external systems such as the MID Server used for Discovery. The ECC Queue is the normal connection point between the ServiceNow platform and external integrations. Records saved to the ECC Queue [ecc_queue] table are in the form of messages from external systems.
Feature Ein Feature von ServiceNow ist eine vollständige Lösung, die Kunden implementieren können, um Zusatznutzen für ihr Unternehmen zu schaffen. Neue Features sind nur als Teil eines Featurepakets erhältlich. feature A ServiceNow feature provides a complete solution that customers can implement to add value to their organizations. New features are only available as part of a feature release.
Feed Ein Feed ist ein Stream aus verwandten Meldungen, die im Live Feed veröffentlicht werden. feed A feed is a stream of related messages that are posted in Live Feed.
Feed-Navigator Im Live Feed können Benutzer mithilfe des Feed-Navigators Inhalte mittels Tags mit nur einem Klick anzeigen und filtern. Der Feed-Navigator ist im Social IT> Unternehmens-Feed mit Layout-Modul verfügbar. feed navigator In Live Feed, the feed navigator allows users to view and filter content in one click by using tags. The feed navigator is available in the Social IT > Company Feed with Layout module.
Feldstatusanzeige Eine Feldstatusanzeige ist eine anpassbare farbige Leiste, die in bestimmten Fällen links neben Formelementen angezeigt wird. Die Indikatoren geben den Feldstatus an (z. B. obligatorisch, schreibgeschützt oder modifiziert). field status indicator A field status indicator is a customizable colored bar that may appear to the left of form elements. These indicators convey field status (for example, mandatory, read-only, or modified).
Filter Ein Filter umfasst eine Reihe von Bedingungen, die auf eine Tabelle angewandt werden, um einen bestimmten Teilbestand der Daten zu ermitteln und zu bearbeiten. filter A filter is a set of conditions applied to a table in order to find and work with a subset of the data in that table.
Flash-Filmblock Ein Flash-Filmblock ist ein Content-Block, der Flash-Filme in eine Content-Seite einbettet. Flash movie block A Flash movie block is a content block which embeds a Flash movie into a content page.
Flyout In UI11 ist ein Flyout ein Fenster, das über dem aktuellen Bildschirm angezeigt wird. Flyout-Fenster ermöglichen Benutzern das Anzeigen von Informationen, ohne den geöffneten Bereich zu verlassen. flyout In UI11, a flyout is a window that opens on top of the current screen. Flyout windows allow users to view information without navigating away from open panes.
Formular Ein Formular ist eine Seite, die Benutzern das Anzeigen und Eingeben von Daten zu einem Datensatz in einer Tabelle ermöglicht. form A form is a page that allows users to view and enter data on a record in a table.
Formatierer Ein Formatierer ist ein Benutzeroberflächenelement (kein Feld), das zur Anzeige komplexer Inhalte in Formularen verwendet wird. Die in Formatierern enthaltenen Informationen können mithilfe von UI-Makros gesteuert werden. formatter A formatter is a user interface (UI) element (not a field) used to display complex content in a form. The content in formatters can be controlled by UI Macros.
Frame Ein Frame ist ein UI-Makro, das festlegt, auf welche Weise die Außenkanten von Content-Blöcken dargestellt werden. Dazu wird in einem Stylesheet eine CSS-Anweisung aufgerufen. frame A frame is a UI Macro that defines how the outside edges of content blocks are rendered by calling a CSS declaration in a style sheet.
FSA (Field Service Agent) Ein FSA (Field Service Agent) ist ein Mitarbeiter oder Auftragnehmer, der hauptsächlich außerhalb des Hauptbüros tätig ist. FSAs erfüllen externe Aufgaben und arbeiten häufig an Kundenstandorten. ServiceNow unterstützt die Verwaltung von FSAs durch das Field Service Management. FSA (Field Service Agent) An FSA (field service agent) is an employee or contracted worker who operates primarily away from the main office. Field service agents manage offsite tasks, often working at client locales. ServiceNow supports managing field service agents through Field Service Management.
Ausführungsgruppe Eine Ausführungsgruppe ist mit der Bearbeitung von Ausführungsaufgaben betraut. Eine der Ausführungsgruppen kann beispielsweise ein Mobiltelefon aktivieren, eine andere Gruppe die Desktopsoftware installieren. fulfillment group A fullfillment group works on execution tasks. For example, one group may activate a cell phone while a different group installs the desktop software.
Anzeige Eine Anzeige ist ein Element, das zu einer Homepage oder Content-Seite hinzugefügt werden kann. Anzeigen zeigen Daten in verschiedenen Formen an, z. B. als Diagramme und Listen. gauge A gauge is an item that can be added to a homepage or content page. Gauges display data in a variety of forms, such as charts and lists.
Glide Glide ist eine erweiterbare, in Java geschriebene Web 2.0-Entwicklungsplattform, die eine schnelle Entwicklung formulargestützter Workflow-Anwendungen (z. B. Arbeitsaufträge, Trouble-Tickets und Projektmanagement) vereinfacht. Glide Glide is an extensible Web 2.0 development platform written in Java that facilitates rapid development of forms-based workflow applications (work orders, trouble ticketing, and project management, for example).
Glide-Liste Eine Glide-Liste ist ein Array von Werten, das häufig von einer anderen Tabelle referenziert wird. Es wird in einem einzelnen Feld gespeichert (z. B. das Watch List-Feld der Aufgabentabelle). Glide list A Glide list is an array of values, often referenced from another table, that is stored in a single field (for example, the Watch List field in the Task table).
GlideForm GlideForm.js ist die zur Anpassung von Formularen verwendete JavaScript-Klasse. Diese Klasse enthält das Objekt g_form. GlideForm.js und das g_form-Objekt können nur auf dem Client ausgeführt werden. GlideForm GlideForm.js is the Javascript class used to customize forms. This class contains the g_form object. GlideForm.js and the g_form object only run on the client.
Globales UI-Skript Ein globales UI-Skript ist in allen Formularen des Systems verfügbar. Nur Administratoren können globale UI-Skripte erstellen. global UI script A global UI script is available on any form in the system. Administrators can create global UI scripts.
Workflow-Grafik Eine Workflow-Grafik ist eine Benutzeroberfläche, auf der Workflow-Ereignisse und -Übergänge dargestellt werden. graphical workflow A graphical workflow is an interface that represents workflow events and transitions.
Rasterbearbeitung Mithilfe der Rasterbearbeitung bzw. des Tabelleneingabemodus können Benutzer - ähnlich wie bei der Eingabe von Daten in eine Tabelle - Daten in der Listenansicht über die Tastatursteuerung ändern. Administratoren können den Tabelleneingabemodus für Listen aktivieren, indem sie die Eigenschaft glide.ui.list_edit_grid auf TRUE setzen. grid editing Grid editing, or spreadsheet edit mode, allows users to modify data in list view using keyboard navigation, similar to entering data in a spreadsheet. Administrators can enable spreadsheet edit mode for lists by setting the glide.ui.list_edit_grid property to true.
Gruppe In einer Gruppe werden Benutzer zusammengefasst, die eine spezifische Rolle im Unternehmen ausführen, z. B. den Netzwerk-Support. group A group is a collection of users who perform a specific role in the company, such as Network Support.
Group On-Call Rotation-Anwendung Mit der Group On-Call Rotation-Anwendung können On-Call-Positionen innerhalb einer Gruppe regelmäßig im Rotationsverfahren gewechselt werden. Group On-Call Rotation application Group on-call rotation provides a way of rotating an on-call position within a group of people on a regular basis.
GUID (Globally Unique ID) Die GUID ist eine eindeutige Kennung namens sys_id, die aus 32 Zeichen besteht. Sie wird zur Kennzeichnung aller Datensätze in ServiceNow verwendet. GUID (Globally Unique ID) A GUID is a unique, 32-character identifier called a sys_id that is used to identify each record in ServiceNow.
Helpdesk-Chat Der Helpdesk-Chat ermöglicht Benutzern die direkte Kommunikation mit dem Service Desk-Team per Instant Messaging innerhalb einer ServiceNow-Instanz (Chat-Plug-In erforderlich). help desk chat Help desk chat allows users to communicate directly with Service Desk staff via instant messaging in a ServiceNow instance (requires the Chat plugin).
Verlaufssatz Ein Verlaufssatz ist ein Datensatz in der geprüften Verlaufstabelle [sys_history_set]. In diesem Datensatz werden sämtliche im Laufe der Zeit vorgenommenen Änderungen gespeichert. history set A history set is a record on the History Set [sys_history_set] table which stores all of the changes to a record on an audited table over time.
Homepage Die Homepage ist ein Dashboard, das aus Navigationselementen, Steuerelementen und Systeminformationen (Ansichten) besteht. Wenn sich ein Benutzer bei ServiceNow anmeldet, wird ihm die System-Homepage angezeigt. Administratoren können weitere globale Homepages erstellen, um einen Überblick über häufig genutzte Informationen pro Anwendung bereitzustellen. Benutzer können Homepages für den persönlichen Gebrauch anpassen. homepage A homepage is a dashboard that consists of navigational elements, functional controls, and system information (gauges). When a user first logs in to ServiceNow, the system homepage appears. Administrators can create other global homepages to provide an overview of frequently used information by application. Users can customize homepages for their personal use.
Hotfix Ein Hotfix dient der Unterstützung bestehender Funktionen von ServiceNow durch Behebung eines bestimmten Fehlers. Frühere Fixes eines bestimmten Release sind möglicherweise nicht enthalten. hotfix A hotfix supports existing ServiceNow functionality with a specific problem fix. It may not include any previous fixes for a given release.
IBM PVU-Lizenz Eine Processor Value Unit (PVU) ist eine von IBM definierte Maßeinheit zur Bestimmung der Kosten für Softwarelizenzen auf der Grundlage von Prozessoren (ein Prozessor ist als ein Kern auf einem Sockel definiert) oder Servermodellen. Der Preis von Softwarepaketen wird in Form von Punkten bzw. PVUs pro Kern festgelegt. Eine ausführliche Erläuterung der IBM-PVU-Lizenzierung für Software finden Sie in der IBM-PVU-Tabelle auf der IBM-Website. IBM PVU license Processor Value Unit (PVU) is a unit of measurement defined by IBM to determine software licensing costs based on processor (with processor defined as each core on a socket) or server model. Each software package has a price defined as number of points or PVUs per core. For a complete explanation of IBM PVU licensing for distributed software, please see the IBM PVU Table on the IBM website.
Identifier Ein Identifier ist ein Discovery-Prozess, der anhand der von Identitätstests zurückgegebenen Identifikationsdaten ermittelt, ob ein im Laufe des Discovery-Prozesses gefundenes Gerät bereits in der CMDB verzeichnet ist. Im Anschluss bestimmt der Identifier die weiteren Aktionen von Discovery: Aktualisierung eines vorhandenen Konfigurationselements, Erstellung eines neuen Konfigurationselements oder keine Aktion. identifier An Identifier is a process in Discovery that uses identification data returned from identity probes to determine if a device found during a Discovery already exists in the CMDB. The Identifier then determines what Discovery does next: update an existing CI, create a new CI, or do nothing.
iFrame-Block Ein iFrame-Block ist ein Content-Block, der jede URL innerhalb eines in eine Content-Seite eingebetteten iFrame darstellen kann. iFrame block An iFrame block is a content block that can render any URL within an iFrame embedded in a content page.
Bildbibliothek Die Bildbibliothek ist eine Schnittstelle, die eine einfache Verwaltung und Nutzung von hochgeladenen Bildern ermöglicht. Image Library The Image Library is an interface that allows for easy management and use of uploaded images.
Auswirkung Unter Auswirkung versteht man ein Maß für die Folgen einer Störung, eines Fehlers oder einer Änderung für Geschäftsprozesse. Die Auswirkung beruht als Maß häufig auf der Beeinträchtigung von Service Levels. Auswirkung und Dringlichkeit werden für die Zuweisung von Prioritäten verwendet. impact Impact is a measure of the effect of an incident, problem or change on business processes. Impact is often based on how service levels will be affected. Impact and urgency are used to assign priority.
Implementierung Eine Implementierung ist der Prozess der Ersterstellung einer Instanz auf der Plattform. implementation An implementation is the initial process of establishing an instance of the platform.
Importsatz Ein Importsatz ist ein Datensatz, der aus einer externen Datenquelle in ServiceNow importiert wird. Importierte Daten werden in der temporären Importsatztabelle gespeichert. Dort werden sie mittels einer Umwandlungszuordnung den vorhandenen Tabellen in ServiceNow zugewiesen. import set An import set is a set of data imported into ServiceNow from an external data source. Imported data is stored in the temporary Import Set table, where a transform map maps the data to existing tables in ServiceNow.
Aktion bei eingehender E-Mail Die Aktion bei eingehender E-Mail ist ein bestimmtes Skript, das ausgelöst wird, wenn eine E-Mail in der System-Mailbox eingeht. inbound email action An inbound email action is a defined script triggered by an email received by the system mailbox.
Störung Eine Störung ist eine ungeplante Unterbrechung bzw. eine Verringerung der Qualität eines IT-Services. Das Versagen eines Konfigurationselements, das sich noch nicht auf den Service ausgewirkt hat, wird ebenfalls als Störung bezeichnet. incident An incident is an unplanned interruption to an IT service or a reduction in the quality of an IT service. Failure of a configuration item that has not yet impacted service is also an incident.
Instanz Eine Instanz ist eine individuelle Implementierung der Plattform. Jede Instanz verfügt über eine eindeutige Adresse (in der Regel http://NameDerInstanz.service-now.com/). Viele Kunden verfügen über mehrere Instanzen (z. B. Sandbox-, Entwicklungs- und Produktionsinstanzen). instance An instance is an individual implementation of the platform. Each instance has a unique address (usually http://InstanceName.service-now.com/), and many customers have multiple instances (for example, sandbox, development, and production instances).
Integration Eine Integration ist ein Prozess, bei dem die Plattform für die Zusammenarbeit mit Anwendungen oder Web-Services von Drittanbietern konfiguriert wird. integration An integration is a process by which the platform can be made to work with a third party application or web service.
interaktiv Eine interaktive Transaktion ist eine vom Benutzer generierte Transaktion, im Gegensatz zu einem Hintergrund- oder Systemprozess. interactive An interactive transaction is a transaction generated by a user, as opposed to a background or system process.
IP-Netzwerk Ein IP-Netzwerk enthält alle IP-Adressen in einem Netzwerk oder Subnetz, einschließlich der Netzwerkadresse (die niedrigste Adresse im jeweiligen Bereich) und der Broadcast-Adresse (die höchste Adresse im jeweiligen Bereich). Wenn Discovery ein Ping-Paket an das IP-Netzwerk sendet, werden die Ergebnisse dieser Adressen verworfen, damit Geräte nicht mehrmals angegeben werden. IP-Netzwerksuchen liefern in der Regel präzisere Ergebnisse als Suchen in IP-Adressbereichen. IP network An IP network contains all the IP addresses in a network or a subnet, including the network address (the lowest address in the range) and the broadcast address (the highest address in the range). When Discovery pings an IP network, it discards the results from these addresses to avoid reporting devices more than once. IP network discoveries generally produce more accurate results than searches of IP address ranges.
ITAM (Information Technology Asset Management) Das IT Asset Management umfasst eine Reihe von Geschäftspraktiken, die Finanz- und Vertragsfunktionen sowie Funktionen zur Inventarisierung nutzen, um das Lebenszyklus-Management und strategische Entscheidungen in Bezug auf die IT-Umgebung zu unterstützen. Zu den Assets werden alle Software- und Hardwareelemente gezählt, die in der Geschäftsumgebung vorhanden sind. Das Asset Management ist eine Hauptkomponente der ServiceNow-Plattform. ITAM (Information Technology Asset Management) IT Asset Management is the set of business practices that join financial, contractual and inventory functions to support life cycle management and strategic decision making for the IT environment. Assets include all elements of software and hardware that are found in the business environment. Asset management is a key component in the ServiceNow platform.
J2JS (Java to Java Script) Das J2JS-Skript ermöglicht die Konvertierung von Java-Objekten in JavaScript-Objekte. J2JS (Java to Java Script) The J2JS script include allows you to convert java objects to javascript objects.
Journalfeld Ein Journalfeld ist ein Eingabefeld, in dem eingegebene Informationen gespeichert und angezeigt werden können. Journalfelder können Felder für eine einzelne Zeichenfolge oder mehrzeilige Textfelder (z. B. Kommentarfelder) sein. journal field A journal field is an input field that can allow, store, or display input. Examples of journal fields are single string fields and multi-line text boxes such as Comments fields.
KB (Knowledge Base) Die Knowledge Base ist ein Tool zur Speicherung und Veröffentlichung von Informationen, z. B. von Informationen zum Desktop-Support, Unternehmens- und Abteilungsprozessen und -abläufen sowie Dokumentationen zu intern entwickelten Anwendungen. KB (Knowledge Base) The knowledge base is a tool that allows the storage and publishing of any information, such as desktop support information, company or department processes and procedures, or documentation on internally developed applications.
KPI (Key Performance Indicators) Key Performance Indicators sind quantitative Messgrößen, welche die vereinbarten Erfolgskriterien eines Unternehmens wiedergeben. Key Performance Indicators für Störungen in einem IT-Unternehmen sind beispielsweise die Anzahl von Eskalationen und die Behebungszeit bei Störungen. KPI (Key Performance Indicators) Key performance indicators are quantifiable measurements that reflect the agreed upon important success factors of an organization. For example, key performance indicators for incidents in an IT organization could be the number of escalations and incident resolution time.
Layout Ein Layout ist eine Anordnung von Dropzones auf einer Homepage oder Content-Seite. layout A layout is an arrangement of dropzones on a homepage or content page.
Lead Im Sales Force Automation-Plug-In stehen Leads für Vertriebsmitarbeiter bei potenziellen Unternehmenskunden. In Lead-Datensätzen werden Kontaktinformationen und ein einfaches Unternehmensprofil gespeichert. lead In the Sales Force Automation plugin, leads represent salespeople at prospective customer companies. Lead records store contact information and a basic company profile.
Lizenzübersicht Die Lizenzübersicht ist ein Datensatz, der die Anforderungen einer Softwarelizenz und die Einzelheiten ihrer Verwendung durch Konfigurationselemente (CI) und bestimmte Benutzer anzeigt. Die Datensätze der Lizenzübersicht generieren Informationen zum Ablauf- und Compliance-Status von Softwarelizenzen. license base A license base is a record that displays the requirements of a software license and the details of how the license is being used by configuration items (CI) and named users. License base records calculate the expiration level and the compliance status of a software license.
Listenblock Ein Listenblock ist ein Content-Block, der eine Reihe von Listen aus Tabellen innerhalb der Instanz erstellt. list block A list block is a content block that generates a series of lists from tables within the instance.
Listendefinition Eine Listendefinition ist ein UI-Makro zur Definition von Listenblöcken. list definition A list definition is a UI macro that defines a list block.
Lokaler Update-Satz Der lokale Update-Satz ist ein Update-Satz, der nach seiner Erstellung auf der aktuellen Instanz in eine andere Instanz verschoben werden soll. local update set A local update set is an update set that was created on the current instance in preparation to be moved to another instance.
Login-Regel Eine Login-Regel legt fest, welche Site-Startseite Benutzern nach der Anmeldung angezeigt wird. login rule A login rule determines what site entry page the user will be presented with after logging in.
Lucene Lucene ist Open-Source-Software, mit der ServiceNow den Text von Datensätzen indexiert, um eine Schlagwortsuche in Datensätzen zu ermöglichen. Lucene Lucene is open source code which ServiceNow uses to index the text in records so that the records can be searched by keywords.
Wartungsplan Ein Wartungsplan ist ein Zeitplan, der unter Verwendung des Plug-Ins für Wartungspläne bestimmt, zu welchem Zeitpunkt Änderungen vorgenommen werden können. Änderungen, die nicht dem im Wartungsplan vorgegebenen Zeitrahmen entsprechen, werden als nicht korrekt geplant gekennzeichnet. maintenance schedule A maintenance schedule is a schedule which defines when changes can be scheduled, using the Maintenance Schedules plugin. Changes scheduled for times outside the maintenance schedule will be flagged as improperly scheduled.
MIB (Management Information Base) Die Management Information Base (MIB) ist eine hierarchische Datenbank mit Datensätzen zu Objekten innerhalb eines Netzwerks. Die MIB wird häufig in Verbindung mit SNMP verwendet. Discovery nutzt MIBs für die Erfassung von Informationen zu verschiedenen Systemen. MIB (Management Information Base) MIB is a hierarchal database which holds records of objects within a network and is often associated with SNMP. Discovery uses MIBs to gather information on various systems.
MID (Management, Instrumentation und Discovery) Der MID-Server ist ein Java-Server, der als Windows-Dienst oder UNIX-Hintergrundprozess ausgeführt wird. Der MID-Server vereinfacht die Kommunikation sowie die Verschiebung von Daten zwischen der ServiceNow-Plattform und externen Anwendungen, Datenquellen und Services. MID (Management, Instrumentation, and Discovery) The Management, Instrumentation, and Discovery (MID) Server is a Java server that runs as a Windows service or UNIX daemon. The MID Server facilitates communication and movement of data between the ServiceNow platform and external applications, data sources, and services.
Modell Modelle sind bestimmte Versionen oder verschiedene Konfigurationen eines Assets oder Konfigurationselements (z. B. ein Laptopcomputer vom Typ IBM ThinkPad T60p). Ein Modell kann mehreren Modellkategorien zugeordnet werden. Ein Laptop kann beispielsweise ein Server, aber auch ein Computer sein. model Models are specific versions or various configurations of an asset or configuration item (for example, an IBM ThinkPad T60p laptop computer). A model can be in more than one model category. For example, a laptop can be a computer and a server.
Modellkategorie Eine Modellkategorie legt fest, in welcher Beziehung Assets, Konfigurationselemente und andere Elemente (z. B. Verträge, Verbrauchsmaterialien und Lizenzen) zueinander stehen. Eine Modellkategorie kann vielen Modellen und viele Modelle können einer einzelnen Modellkategorie zugeordnet werden. Ein bestimmtes Workstation-Modell kann beispielsweise den Modellkategorien Computer und Server zugeordnet sein. model category A model category defines how assets, configuration items, and other items (for example, contracts, consumables, and licenses) are related to each other. A model category can be related to many models, and many models can be related to a single model category. For example, a specific model of a workstation can be included the computer model category and the server model category.
Modulare Vorlagenverwaltung Als modulare Vorlagenverwaltung wird im Projektmanagement das Kopieren und anschließende Verwenden einer vorhandenen Aufgabe als Vorlage für eine neue Aufgabe bezeichnet. Mit diesem Verfahren können kleinere Unterprojekte aus einer größeren Projektstruktur kopiert und individuell verwendet werden. modular templating In Project Management, modular templating is the process of copying an existing task and using it as a template for a new task. This technique allows for smaller sub-projects to be copied from a larger project structure and applied individually.
Modul Ein Modul ist ein Link im Anwendungsnavigator, über den eine Seite im Content-Frame oder in einer separaten Registerkarte bzw. einem separaten Fenster geöffnet werden kann. module A module is a link in the application navigator that opens a page in the content frame or in a separate tab or window.
NOC (Network Operations Center) Das Network Operations Center ist der Standort, von dem aus ein Kommunikationsnetzwerk verwaltet und betrieben wird. NOC (Network Operations Center) A Network Operations Center is the location from which a communications network is administered and operated.
Knoten Ein Knoten ist ein Anwendungsserverprozess in einer ServiceNow-Instanz. Eine Instanz kann - abhängig von der Systembelastung und anderen Features wie Discovery - über zwei oder mehr Knoten verfügen. Man spricht dann von einem Cluster. Jeder Knoten hat eine eigene URL, aber dieselbe Instanz-ID und verweist auf dieselbe Datenbank. Der Schnittstellenknoten (mehr als zwei Knoten möglich) einer Instanz bearbeitet alle Benutzeranfragen des Browsers. Arbeitsknoten übernehmen Aufgaben wie MID-Servertests, die Zeitplan- und Ereignisverarbeitung in Hochlastsystemen. Knoten befinden sich in der Regel auf demselben physischen Server, können jedoch auch auf verschiedenen Computern ausgeführt werden. node A node is a distinct application server process within a single ServiceNow instance. An instance can have two or more nodes (known as a cluster) depending upon system load and other active features, such as Discovery. Each node has a different URL but points to the same database and has the same instance ID. The interface node in an instance (there can be two or more) handles all the user requests from the browser. Worker nodes handle such tasks as MID Server probes and schedule and event processing in high load systems. Nodes typically exist on the same physical server, but can run on different machines.
Nonce Eine Nonce ist ein Zufallswert, der einmalig bei der Anmeldung zur Authentifizierung verwendet wird, um einen Replay-Angriff zu verhindern, mit dem sich Unbefugte Zugang zum System verschaffen könnten. Ein Authentifizierungsagent (in der Regel ein Netzwerkserver) verwendet zur Authentifizierung bei der Anmeldung eine Nonce, einen ID-Wert und einen vordefinierten Schlüssel, der Sender und Peer bekannt ist. nonce A nonce is a random value used once during login for authentication to prevent a malicious user from performing a replay attack to gain access to your system. An authentication agent (typically a network server) uses a nonce, an ID value, and a predefined secret shared by both the sender and the peer to authenticate the login.
Gebrauchsgüter Als Gebrauchsgüter werden Assets bezeichnet, denen im System definierte Configuration Items entsprechen. Informationen zu Configuration Items, z. B. Status- und Standortänderungen, werden gespeichert. Gebrauchsgüter müssen als Einzelposten mit der Mengenangabe 1 übertragen werden. Assets, die häufig als Gebrauchsgüter verwaltet werden, sind z. B. Computer und Server. non-consumable asset A non-consumable asset is an asset that corresponds to configuration items defined in the system. Configuration item information, such as changes of status and location, is tracked. Non-consumable assets must be transferred as a single entity with a quantity of one. Examples of assets often managed as non-consumables include computers and servers.
Benachrichtigungsgerät Ein Benachrichtigungsgerät ist in ServiceNow ein Endpunktobjekt für die Zustellung von Benachrichtigungen (z. B. per E-Mail oder Mobiltelefon), das für den Empfang von Nachrichten verwendet wird, die innerhalb der Plattform erzeugt werden. notification device A notification device in ServiceNow is a notification delivery endpoint object, such as email or a cell phone, used to receive messages generated from within the platform.
ODBC (Open Database Connectivity) Der ODBC-Treiber von ServiceNow (gemäß Version 3.52 der Microsoft ODBC-Spezifikation) ermöglicht Verbindungen von ODBC-Clients zur ServiceNow-Plattform für die Berichterstellung. Der ServiceNow ODBC-Treiber nutzt den Webservices-Support von ServiceNow als Abfrageschnittstelle. ODBC (Open Database Connectivity) The ServiceNow ODBC Driver (compliant to version 3.52 of the Microsoft ODBC specification) allows any ODBC client to connect to the ServiceNow platform for reporting. The ServiceNow ODBC driver uses the ServiceNow Web Services support for a query-only interface.
OID (Objekt-Identifier) Ein OID ist eine Objektkennung zur Identifizierung von SNMP-Geräten (wird in Discovery als System OID bezeichnet). Einige Geräte stellen einen eindeutigen OID zur Verfügung, den Discovery zur Identifizierung des Geräts verwenden kann. Andere OIDs sind hingegen nicht eindeutig und können somit nicht zur Identifizierung von Geräten genutzt werden. ServiceNow stellt eine Liste mit über 400 eindeutigen OIDs zur Verfügung. OID (object identifier) An OID is an object identifier (called a System OID in Discovery) that is required identification on any SNMP device. Some devices provide a unique OID that Discovery can use to identify the device. Other OIDs are not unique and are useless for establishing the identity of a device. ServiceNow provides a list of over 400 unique OIDs.
Verkaufschance Im Sales Force Automation-Plug-In werden Verkaufschancen (Opportunities) für Produkte oder Services an Accounts verfolgt. opportunity In the Sales Force Automation plugin, opportunities track potential sales of products or services to accounts.
Bestellleitfaden Ein Bestellleitfaden (in früheren Versionen als Bündel bezeichnet) ist ein bestellbares Objekt. Es handelt sich um ein Skript, das den Benutzer durch einen komplexen Bestellprozess führt. order guide An order guide, known as a bundle in previous versions, is an orderable entity that is a script that guides a user through a complex ordering process.
OU (Organizational Unit) In LDAP wird die OU zur Beschreibung von Unternehmenseinheiten verwendet. Zudem zeigt sie Funktionsbereiche innerhalb eines Unternehmens an ( z. B. ou=Mitarbeiter, ou=Gruppen, ou=Geräte usw.). Nachrangige Organisationseinheiten können zur weiteren Aufgliederung dieser Kategorien verwendet werden. OU (organizational unit) In LDAP, OU is used to describe an organizational unit and indicates functional areas within an organization (such as ou=people, ou=groups, ou=devices, and so on). Lower level OUs might be used used to break down these categories even further.
PaaS (Platform-as-a-Service) PaaS ist die Erweiterung von SaaS. PaaS geht über einfache Softwareangebote hinaus und stellt eine ganze Unternehmensplattform bereit. ServiceNow bietet Möglichkeiten zur Anpassung und Erweiterung, damit alle Kundenanforderungen an die Plattform erfüllt werden. PaaS (Platform as a Service) PaaS is the extension of SaaS beyond simply software to offer an entire business platform solution. ServiceNow offers customizability and expandability to ensure client platform needs are met.
Patch Release Ein Patch Release dient der Unterstützung bestehender Funktionen von ServiceNow durch Behebung verschiedener Fehler. Alle zuvor veröffentlichten Hotfixes für ein bestimmtes Release sind im Patch Release enthalten. patch release A patch release supports existing ServiceNow functionality with a collection of problem fixes. It includes all previously issued hotfixes for a given release.
Personalisieren Durch die Personalisierung eines Formulars oder einer Liste verändert sich das Layout und Erscheinungsbild des Formulars bzw. der Liste. Dabei können Felder und Spalten hinzugefügt, entfernt und neu angeordnet werden. personalize Personalizing a form or list changes the layout and appearance of the form or list and may add, remove, or rearrange fields and columns.
Perspektive Die Menüperspektive ermöglicht es Benutzern mit Zugriffsberechtigungen, zwischen verschiedenen Menüstrukturen zu wechseln, die verschiedenen Rollen entsprechen. Ein Administrator kann beispielsweise von seiner Menüansicht zur Ansicht für Helpdesk-Benutzer wechseln, um zu überprüfen, ob der betreffenden Benutzerrolle die erforderlichen Zugriffsrechte zugewiesen sind. perspective Menu perspective allows a user with access rights to switch between different menu structures based on other roles. For example, an administrator can switch his or her menu view to the helpdesk user's perspective in order to check whether that user's role provides appropriate access rights.
Pivot-Tabelle Eine Pivot-Tabelle zeigt eine Zusammenfassung aggregierter Daten. Dabei können die Quellen der zusammengefassten Daten schnell ermittelt werden. Belegte Zellen sind mit Tooltips versehen, die Angaben zur Anzahl der Datensätze enthalten, die der betreffenden Zelle zugrunde liegen. Beim Klicken auf eine belegte Zelle wird eine Aufgliederung dieser Datensätze angezeigt. pivot table report A pivot table report shows the summary of aggregated data, and enables you to quickly investigate the source of the summarized data. Non-empty cells have tooltips that report the number of records the cell represents. Clicking a non-empty cell drills through to display a breakdown of those records.
Plattform Als Plattform werden sämtliche Softwaredienste von ServiceNow als Ganzes bezeichnet. platform The platform is the complete set of the ServiceNow software services.
Polling Als Polling wird ein Verfahren bezeichnet, mithilfe dessen der Browser Daten vom Server abruft, um Sofortnachrichten im Chat zu senden. Das Polling-Verfahren für den Chat wird mithilfe der Eigenschaft glide.short_poll_delay konfiguriert. polling Polling is the method by which the browser gets information from the server to send instant messages in Chat. The polling method for Chat is configured with the glide.short_poll_delay property.
Popup Ein Popup ist ein anpassbares Informationskästchen, das den einzelnen Feldern in einem ServiceNow-Datensatz zugeordnet ist. Popups werden über Referenzsymbole angezeigt. Sie können die Popup-Anzeige für Felder aktivieren und die Wartezeit für die Mouseover-Aktion festlegen. pop-up A pop-up is a customizable information box about any field in a ServiceNow record that is displayed from a reference icon. You can define the fields to display in pop-ups and set the wait delay for the mouseover action.
PPM (Project Portfolio Management) Im PPM werden verwandte Projekte zusammengefasst und Fortschrittsdaten für die Präsentation konfiguriert. PPM (Project Portfolio Management) PPM groups related projects and configures progress data for presentation.
Vorab zugewiesenes Asset Ein vorab zugewiesenes Asset ist ein vorrätiges Asset (mit einer möglichen Menge von mehr als 1), für das jedoch noch keine finanzielle Verbindlichkeit besteht. Durch den Zuweisungsprozess wird das vorab zugewiesene Asset zu einem verbindlichen Asset. pre-allocated asset A pre-allocated asset is an asset that is in stock (with a quantity possibly greater than one), but is not yet a financial liability. The allocation process makes the pre-allocated asset a recognized asset.
Vorheriges Release Ein vorheriges Release wird weiterhin unterstützt, neuere Release-Versionen werden jedoch empfohlen. Alle ServiceNow-Releases werden mit Patches und Hotfixes über zwei Feature-Releasezyklen unterstützt. previous release A previous release is still supported, but newer release versions are recommended. All ServiceNow releases are supported with patches and hotfixes for two feature release cycles.
Priorität Die Priorität eines Tickets zeigt an, wie schnell das Service Desk-Team ein Ticket bearbeitet sollte. In der ITIL wird vorgeschlagen, Prioritäten in Abhängigkeit von der Auswirkung und der Dringlichkeit zu definieren. priority The priority of a ticket indicates how quickly the service desk should address the ticket. ITIL suggests that priority be made dependent on Impact and Urgency.
Probe Die Probes von ServiceNow sind Code-Fragmente, die MID-Server verwenden, um wichtige Merkmale von adressierbaren Geräten für das Discovery Feature zu ermitteln. Die Plattform erstellt diese Probes anhand von Vorlagen, die für die Kommunikation mit Geräten mit der entsprechenden Sprache konfiguriert sind (z. B. SSH, WMI). Probes können das Betriebssystem von Geräten, den Prozessor, die Größe des RAM-Speichers usw. ermitteln. probe ServiceNow probes are pieces of code that a MID Server uses to determine important characteristics of addressable devices for the Discovery feature. The platform creates these probes from templates that are configured to communicate with a device using its own language (such as SSH, WMI). Probes can determine a device's operating system, processor speed, amount of RAM, and so on.
Problem Ein Problem ist die Ursache von einer oder mehrerer Störungen. Die Ursache ist zum Zeitpunkt der Erstellung des Fehlereintrags in der Regel nicht bekannt, eine eingehende Untersuchung erfolgt im Problemmanagementprozess. problem A problem is a cause of one or more incidents. The cause is not usually known at the time a problem record is created, and the problem management process is responsible for further investigation.
Prozessanwendung Eine Prozessanwendung stellt einen strukturierten Satz von Aktivitäten bereit, die Unternehmensprozesse oder -funktionen unterstützen sollen. Prozessanwendungen haben für alle Beteiligten einen messbaren Geschäftswert. Zu den Anwendungen zählen sowohl ITIL-Anwendungen wie das Störungsmanagement als auch Anwendungen anderer Art wie das Facility Management. process application A process application provides a structured set of activities designed to support a business process or function. It provides measurable business value for stakeholders. Process application covers both ITIL applications like Incident Management and non-ITIL applications like Facilities Management.
Prozessleitfaden Ein Prozessleitfaden ist ein optionales erweitertes Freigabemodul, das anstelle der Standard-Freigaberegeln gewählt werden kann. Der Prozessleitfaden kann folgende Freigabeverfahren verwenden:\n * Alle Freigaben, bei denen die Freigabe eines Mitglieds und nicht aller Mitglieder der Freigabegruppe erforderlich ist.\n * Sequentielle Freigaben, bei denen das System die zur Freigabe berechtigten Personen in einer festgelegten Reihenfolge anfragt, bis eine die Freigabe erteilt. \nEin Prozessleitfaden kann für folgende Vorgänge erstellt werden:\n * Kataloganfragen\n * Änderungsanfragen\n * Katalogaufgaben\n * Änderungsaufgaben process guide A process guide is an optional advanced approval engine that you select instead of the default approval rules. A process guide can use the following approval logic:\n * Any approvals in which the approval of any member of an approval group is required, rather than the approval of all members.\n * Sequenced approvals in which the system poles each approver in a configured sequence until one of them grants approval. \nYou can create process guides for the following operations:\n * Catalog Requests\n * Change Request\n * Catalog Tasks\n * Change Tasks
Produkt Im Sales Force Automation-Plug-In werden Produkte zur Speicherung detaillierter Informationen zu den angebotenen Produkten und Services verwendet. Produkte können Konkurrenzprodukten zugeordnet werden, um Absatzchancen bei einem Anbieterwechsel zu ermitteln. product In the Sales Force Automation plugin, products store detailed information about the products or services offered. Products may be associated with competitor products to identify vendor replacement sales opportunities.
Range Set Ein Range Set ist eine Sammlung von IP-Bereichen, IP-Adressen oder IP-Netzwerken, die einem ServiceNow Discovery-Zeitplan zugeordnet werden können. Range Sets werden in der Regel zur Bestimmung aller adressierbaren Geräte an einem bestimmten Standort verwendet. range set A range set is a collection of IP ranges, IP addresses, or IP networks that you can assign to a ServiceNow Discovery schedule. A typical use of range sets is to define all the addressable devices in a specific location.
Orchestration (Orchestration) Durch die Orchestration werden einfache sowie komplexe Aufgaben mit mehreren Systemen automatisiert, die sonst manuell bearbeitet werden. Ein Orchestration-Prozess kann alle Managementdisziplinen betreffen und mit allen Arten von Infrastrukturelementen wie Anwendungen, Datenbanken und Hardware interagieren. Orchestration (Orchestration) Orchestration automates simple or complex multi-system tasks that are normally done manually. An Orchestration process can cross all management disciplines and interact with all types of infrastructure elements, such as applications, databases, and hardware.
Datensatz Ein Datensatz ist ein Eintrag in einer Datenbanktabelle. record A record is an entry in a database table.
Datensatzersteller Ein Datensatzersteller ermöglicht Kunden das Hinzufügen von Informationen zur Datenbank mithilfe des Frontends für Servicekataloge. Der Datensatzersteller ist eine benutzerfreundliche Alternative zur herkömmlichen Formularschnittstelle für ESS-Benutzer. record producer A record producer allows customers to add information to the database using the service catalog front end. It provides a user-friendly alternative to the regular form interface for ESS users.
Referenzfeld Ein Referenzfeld bezieht Daten aus einer anderen Tabelle. Referenzfelder können in Variablen vorkommen, die durch einen Punkt vom Quellfeld getrennt ist (siehe auch: Dot-Walking). reference field A reference field draws data from a different table. Reference fields can appear in a variable separated from the source field by a dot (dot-walking).
Referenzsymbol Ein Referenzsymbol zeigt benutzerdefinierte Informationen zu Feldern in ServiceNow-Formularen an, wenn Sie den Mauszeiger über das Symbol bewegen. Referenzsymbole werden in einigen Formularen und sämtlichen Listenansichten angezeigt. Sie zeigen Datensätze in Kurzform an. reference icon A reference icon displays customizable information about fields in ServiceNow forms when you point to the icon. Reference icons appear on some forms and in all list views, enabling you to view abbreviated versions of records.
Referenzqualifizierer Referenzqualifizierer werden zum Filtern von Daten verwendet, die für ein Referenzfeld ausgewählt werden können, entweder mithilfe der automatischen Vervollständigung oder des Lupensymbols. reference qualifier Reference qualifiers are used to filter the data that is selectable for a reference field, using either the auto complete support or the magnifying glass lookup icon.
Registry Die Registry erlaubt, neue Events zur Datenbank hinzuzufügen. Nach Erstellen eines Events gemäß den Business-Regeln muss das Event registriert werden, bevor es für E-Mail-Benachrichtigungen verwendet werden kann. registry Use the registry to add a new event to the database. After you create an event in business rules, you must register the event before it can be used for email notification.
Verwandter Link Verwandte Links bieten Zugang zu weiteren Funktionen aus Formularen oder Listen. Administratoren können verwandte Links mittels UI-Aktionen hinzufügen. related link Related links provide access to additional functions from forms or lists. Administrators can add related links using UI actions.
Beziehungstyp Ein Beziehungstyp ist ein Datensatz, der die Beziehung zwischen zwei Datensätzen definiert. Dies können CI-, Knowledge- oder Aufgabenbeziehungen sein. relation type A relation type is a record that defines the relationship between two records. This may include CI relation types, Knowledge relation types, or Task relation types.
Release Ein Release ist das Resultat der Softwareentwicklung, das für die Nutzung durch den Kunden bestimmt ist. release A release is the result of a software development effort intended for customer use.
Remote Update Set Das Remote Update Set ist ein Update Set, das auf einer anderen Instanz erstellt und durch die Update-Quelle übergeben wird. remote update set A remote update set is an update set that has been created on another instance and brought over via the Update Source.
Bericht Ein Bericht ist eine grafische Darstellung von Daten innerhalb der Plattform. report A report is a graphical representation of data within the platform.
Ressourcenpool Ein Ressourcenpool ist eine Konfiguration auf einem ESX-Server, die die maximale Anzahl von Ressourcen festlegt, die eine Vorlage für eine virtuelle Maschine im betreffenden Pool verbrauchen kann. Eine konfigurierbare Eigenschaft ermöglicht bei Bedarf die Erweiterung von Ressourcenpools, wenn der ESX-Server zusätzliche Ressourcen bereitstellen kann. resource pool A resource pool is a configuration on an ESX Server that defines the maximum number of resources that a virtual machine template in that pool can consume. A configurable property enables resource pools to expand when necessary if the ESX Server has additional resources to spare.
Ergebnisstatus Der Ergebnisstatus stellt den Schritt dar, den die Discovery-Funktion von ServiceNow nach Abgleich der Identität eines im Netzwerk erkannten Geräts ausführt, das über ein Konfigurationselement in der CMDB verfügt. Der Ergebnisstatus bestimmt, ob Discovery nach Beantwortung seiner Anfrage weiter ausgeführt oder angehalten wird. result state A result state is the path that ServiceNow Discovery takes after it attempts to match the identity of a device it has discovered in the network with a CI in the CMDB. The result state determines if Discovery continues or stops after it receives the answer to its query.
RFC (Request for Change) Ein Request for Change (RFC) ist eine Aufforderung zur Modifizierung eines bestimmten Systems zur Optimierung der Funktionalität oder zur Behebung eines Problems. Diese Anfrage ist Teil des ITIL-Framework und wird in ServiceNow mithilfe des ITIL Change Management implementiert. RFC (Request for Change) A Request for Change is a request to modify a particular system, either to improve functionality or to fix problems. This is encompassed by the ITIL framework and is implemented in ServiceNow via ITIL Change Management.
Risiko Ein Risiko ist ein mögliches Ereignis, das Schäden oder Verluste verursachen kann bzw. das Erreichen von Zielen beeinträchtigt. Ein Risiko wird anhand der Wahrscheinlichkeit einer Gefährdung, der Schadensanfälligkeit des Assets dieser Gefährdung gegenüber sowie anhand der Auswirkungen bei Eintreten des Risikos gemessen. risk A risk is a possible event that could cause harm or loss or could affect the ability to achieve objectives. A risk is measured by the probability of a threat, the vulnerability of the asset to that threat, and the impact it would have if it occurred.
Rolle Eine Rolle ist eine Kategorie, die einem Benutzer oder einer Benutzergruppe zugeordnet wird. Sie definiert die Zugriffsberechtigungen für ServiceNow-Funktionen. Allen Gruppen und Benutzern mit derselben Rolle werden dieselben Zugriffsrechte zugewiesen. Rollen können andere Rollen enthalten. In diesem Fall werden alle Zugriffsrechte der enthaltenen Rollen übernommen. role A role is a category assigned to a user or group of users that defines access privileges to ServiceNow functionality. All groups or users assigned to a role are granted the same system access. Roles can also contain other roles; the combined role is granted all access rights from the contained roles.
Rollback-Aktivität Eine Rollback-Workflow-Aktivität geht zu einer bestimmten Aktivität im Workflow zurück. Eine Rollback-Aktivität kann verwendet werden, um eine bereits ausgeführte Aktivität in ihren ursprünglichen Zustand zurückzuversetzen. rollback activity A rollback workflow activity moves processing backward to a specified activity in the workflow. A rollback activity can be used to reset an activity that has already executed back to its original state.
Rotationsplan Ein Rotationsplan in der Group On-Call Rotation-Anwendung ist bei Bereitschaftsdiensten die oberste Definition für Stundenvorlagen, Personallisten und Benachrichtigungsregeln für Gruppen. rota A rota in the Group On-Call Rotation application is the top level definition of on-call shift hour patterns, personnel lists, and notification rules for a group.
SaaS (Software-as-a-Service) SaaS stellt Software als Dienstleistung statt als Endprodukt zur Verfügung. Anstelle von lokalen Netwerk- oder Einzelplatzinstallationen wird die Software in diesem Fall auf einem externen System gehostet und kann bei Bedarf genutzt werden. ServiceNow stellt Software in dieser Form zur Verfügung. SaaS (Software as a Service) SaaS provides software as a service rather than as an end product. Instead of local network or individual software installations, software is hosted on a remote machine and accessed as needed. ServiceNow provides software in this format.
Zeitplanelement Ein Zeitplanelement ist eine bestimmte Instanz eines geplanten Auftrags. schedule item A schedule item is a particular instance of a scheduled job.
Regelmäßige Aufgabe Eine regelmäßige Aufgabe ist ein Datensatz, der auf Grundlage eines Zeitplans regelmäßig eine bestimmte Aufgabe ausführt. Bei regelmäßigen Aufgaben können Berichte erstellt und verteilt, Datensätze aus Vorlagen erzeugt oder Skripte ausgeführt werden. scheduled job A scheduled job is a record that performs a given task regularly, based on a schedule. Scheduled jobs can generate and distribute reports, generate records from templates, or run a script.
Umfang In Service Portfolio Management bezieht sich der Umfang auf die genauen Serviceparameter, die den Rahmen eines Unternehmensservices definieren. scope In Service Portfolio Management, scope refers to the detailed service parameters that define the limits of a Business Service.
Scrum Scrum ist ein iteratives und inkrementelles Framework für das Projektmanagement, das hauptsächlich in agilen Software-Entwicklungsumgebungen verwendet wird. Scrum zeichnet sich durch kurze Entwicklungszyklen - sogenannte Sprints - aus, in denen ein Feature entwickelt, getestet und freigegeben wird. Weitere Informationen zu Scrum finden Sie unter "SDLC Scrum-Prozess". Scrum Scrum is an iterative and incremental framework for project management mainly deployed in agile software development environments. Scrum is characterized by brief development cycles, called sprints, in which a feature is created, tested and released. For more information about Scrum see SDLC Scrum Process
Scrum Master In einem Scrum-Team sorgt der Scrum Masterdafür, dass Teammitglieder die Storys im aktuellen Sprint fertigstellen und der Scrum-Prozess reibungslos abläuft. Scrum master On a Scrum team, the Scrum master keeps team members focused on completing the stories in the current sprint and ensures that the Scrum process runs smoothly.
Suchkette Suchketten werden verwendet, um Suchvorschläge für die Zing-Textsuche bereitzustellen. Suchketten erstellen Vorschläge anhand ähnlicher Suchanfragen, die bereits durchgeführt wurden. search chain Search chains are used to provide search suggestions in Zing Text Search. Search chains generate suggestions by tracking occurrences of similar searches, in order, over time.
Suchseite Eine Suchseite ist eine Content-Seite, die zur Anzeige von Suchergebnissen verwendet wird. search page A search page is a content page used to display search results.
Service Ein Service ist eine Anwendung oder Funktion, die Vorgänge zur Unterstützung von Geschäftsanwendungen bzw. der Plattform ausführt. service A service is an application or feature that performs activities in support of either business applications or the platform.
Servicekatalog Der Servicekatalog ist das zentrale Repository von Artikeln und Services, die den Benutzern von einem IT-Helpdesk-Team zur Verfügung gestellt werden. Benutzer können diese Services und Artikel direkt aus dem Servicekatalog anfordern. Service Catalog The Service Catalog is the central repository of goods and services that your IT help desk provides for its users. Users can directly request these services and items from the Service Catalog.
Service Level Agreement (SLA) Innerhalb der Plattform ist ein Service Level Agreement (SLA) eine definierte Regel, die die Gesamtbearbeitungszeit einer offenen Aufgabe misst. Nach einem festgelegten Zeitraum wird durch das SLA die Eskalationsstufe der Aufgabe erhöht - von normal zu mittel, mittel zu hoch und von hoch zu überfällig. Service Level Agreement (SLA) Within the platform, a Service Level Agreement (SLA) is a defined rule that measures the elapsed time of an open task. After a set period of time, the SLA promotes the open task an escalation level, from Normal to Moderate, Moderate to High, and High to Overdue.
Service Level Contract Innerhalb der Plattform ist ein Service Level Contract eine definierte Masterklasse, die ein SLA oder mehrere SLAs kontrolliert. Durch die Zuordnung eines Service Level Contract zu einer bestimmten Störung kann das geeignete SLA ermittelt werden. Service Level Contract Within the platform, a Service Level Contract is a defined master class that controls one or more SLAs. Assigning a Service Level Contract to a particular incident will help find the most appropriate SLA.
Short Polling Als Polling wird ein Verfahren bezeichnet, mit dem der Browser Daten vom Server für Sofortnachrichten im Chat abruft. Beim Short Polling sendet der Browser in festgelegten Abständen, die von der Eigenschaft glide.short_poll_delay definiert wurden, eine Anfrage an den Server. Beispiele für Anfragen sind u. a.: Erstellen einer neuen Anfrage alle 1000 Millisekunden, Empfang einer unmittelbaren (u. U. leeren) Antwort und Beenden der Verbindung. short polling Polling is the method by which the browser gets information from the server to send instant messages in Chat. With short polling, the browser sends a request to the server in fixed intervals as defined by the glide.short_poll_delay property. For example, open a new request every 1000 milliseconds, receive an immediate (possibly empty) response, and close the connection.
Site-Startseite Eine Site-Startseite ist eine Content-Seite, die dem Benutzer beim ersten Aufruf einer Content-Site angezeigt wird. site entry page A site entry page is a content page designed to be displayed to the user upon first arriving at a content site.
Slushbucket Ein Slushbucket ist eine doppelte Spalte, die eine Mehrfachauswahl aus einem Pool verfügbarer Elemente ermöglicht. slushbucket A slushbucket is a double column interface for choosing multiple selections from an available pool of items.
Social IT Social IT bezeichnet die Nutzung von Technologie aus dem Bereich sozialer Medien (z. B. Instant Messaging und Microblogging) zur Optimierung von IT-Vorgängen. social IT Social IT is the use of social media technology (such as instant messaging and microblogging) to enhance IT operations.
Tabelleneingabemodus Mithilfe des Tabelleneingabemodus bzw. der Rasterbearbeitung können Benutzer - ähnlich wie bei der Eingabe von Daten in eine Tabelle - Daten in der Listenansicht über die Tastatursteuerung ändern. Administratoren können den Tabelleneingabemodus für Listen aktivieren, indem sie die Eigenschaft glide.ui.list_edit_grid auf TRUE setzen. spreadsheet edit mode Spreadsheet edit mode, or grid editing, allows users to modify data in list view using keyboard navigation, similar to entering data in a spreadsheet. Administrators can enable spreadsheet edit mode for lists by setting the glide.ui.list_edit_grid property to true.
Sprint In Scrum ist ein Sprint ein kurzer, fester Zykluszeitplan mit anpassbarem Umfang. Sprints werden zur Bewältigung von sich rasch wandelnden Entwicklungsanforderungen ausgeführt. sprint In Scrum, a sprint is a short, fixed schedule of cycles with adjustable scope, designed to address rapidly changing development needs.
Statischer HTML-Block Ein statischer HTML-Block ist ein Content-Block, der HTML-Inhalte auf Content-Seiten darstellt. static HTML block A static HTML block is a content block that renders HTML within a content page.
Lagerhaltungsregel Lagerhaltungsregeln sind Kriterien, die festlegen, dass Assets von einem anderen Lager transferiert oder bei einem Lieferanten bestellt werden, sobald der Bestand eines bestimmten Assets in einem Lager einen festgelegten Schwellenwert erreicht. stock rule Stock rules are defined criteria stating that when inventory of a particular asset in a stockroom reaches a specified threshold, a certain number should either be transferred from another stockroom or ordered from a vendor.
Lager Das Lager ist der Ort, an dem Assets aufbewahrt werden. stockroom A stockroom is a place where assets are stored.
Stoppwort Stoppwörter sind gängige Wörter, die nicht indexiert werden, da sie für Suchanfragen nicht von Bedeutung sind. Artikel, Konjunktionen, Personalpronomen und Präpositionen können für die Zing-Textsuche als Stoppwörter konfiguriert werden. stop word Stop words are common words that are not indexed because they are not meaningful in search results. Articles, conjunctions, personal pronouns, and prepositions are examples that may be configured as stop words for Zing text search.
Story Eine Story oder User Story ist die Kurzdarstellung einer Produktanforderung oder eines Kunden-Business Case, die bei der Scrum-Methode für agile Softwareentwicklung verwendet wird. In der Regel werden Storys in normaler Sprache formuliert, um dem Leser die Leistungen der Software verständlich zu machen. story A story, or user story, is a brief statement of a product requirement or a customer business case that is used in the Scrum method of agile software development. Typically, stories are expressed in plain language to help the reader understand what the software should accomplish.
Story Point Story Points sind in Scrum beliebige Bezugsgrößen der für den Abschluss einer Story erforderlichen Leistung (nicht notwendigerweise der Zeit), die auf den Schätzungen der Scrum-Teammitglieder basieren. story point Story points in Scrum are arbitrary measurements of the effort (not necessarily the time) required to complete a story, based on the estimates of Scrum team members.
Summary Set In der Summary Set-Tabelle [sys_report_summary] werden die zur Darstellung eines Diagramms benötigten Daten temporär gespeichert. Diese Tabelle wird mithilfe des Custom Charts-Plug-Ins aktiviert. Summary Set The Summary Set [sys_report_summary] table temporarily holds the necessary information for rendering a chart. This table is enabled by the Custom Charts plugin.
Unterstütztes Release Alle ServiceNow-Releases werden mit Patches und Hotfixes über zwei Feature-Releasezyklen unterstützt. supported release All ServiceNow releases are supported with patches and hotfixes for two feature release cycles.
Tag Tags sind Wörter, die in Live Feed-Nachrichten mit einem Hash-Symbol (#) versehen sind. Mithilfe von Tags können Nachrichten anhand von Stichwörtern oder Themen kategorisiert werden, um bessere Suchergebnisse zu ermöglichen. tag Tags are words marked with a hash (#) symbol in Live Feed messages. Tags are a way to categorize messages by keyword or topic for improved search results.
Aufgabe Die Aufgabentabelle [task] ist eine der Haupttabellen des Basissystems. Sie bietet eine Reihe von Standardfeldern für alle Tabellen, die zur Erweiterung verwendet werden, z. B. für Störungs- und Problemtabellen. task Task [task] is one of the core tables provided in the base system. It provides a series of standard fields used on each of the tables that extend it, such as the Incident and Problem tables.
Thema Ein Thema ist eine Zusammenfassung von Stylesheets im Content Management System. theme A theme is a grouping of style sheets in the Content Management System.
Verfolgte Anpassung Verfolgte Anpassungen sind an Tabellen vorgenommene Anpassungen, die in den Update-Sätzen gespeichert werden. tracked customization Tracked customizations are customizations to tables which are recorded into update sets.
Umwandlungszuordnung Eine Umwandlungszuordnung ordnet Felder aus einem Importsatz Feldern in einer Zieltabelle zu. Ein einzelnes Feld im Importsatz kann mehreren Felder in der Zieltabelle zugeordnet werden. Bei der Erstellung einer Umwandlungszuordnung kann die Funktion zur automatischen Zuordnung verwendet werden. Komplexere Aufgaben können durch Skripte gelöst werden. Eine einmal definierte Umwandlungszuordnung kann erneut verwendet werden. Auf einen Importsatz können auch mehrere Umwandlungszuordnungen (jeweils eine pro Tabelle) in einer bestimmten Reihenfolge angewandt werden. transform map A transform map matches fields from an import set to fields in a single destination table. A single import set field can be mapped to multiple fields in the destination table. When creating a transform map, the automap feature can be used to match fields, or scripting can be used for advanced logic. Once defined, a transform map can be reused, and multiple transform maps (each for a specific table) can be applied to an import set in the order you specify.
Strukturauswahl Als Strukturauswahl bezeichnet man ein Navigationstool, das eine Auswahl aus hierarchischen Listen ermöglicht. tree picker A tree picker is a navigational tool for selecting from hierarchical lists.
UAC (User Account Control) UAC ist eine Sicherheitsfunktion, die die Berechtigungen beim Zugriff auf eine bestimmte Software für Nicht-Administratoren einschränkt. Diese Funktion ist in neueren Versionen des Betriebssystems Microsoft Windows enthalten. Sie kann sich auf das Verhalten des MID-Server-Plug-Ins auswirken. UAC (User Account Control) UAC is a security feature that limits the permissions of a particular software for non-administrative users. This feature is included in modern Microsoft Windows operating systems and can affect the behavior of the MID Server plugin.
UI-Aktion Eine UI-Aktion ist eine Popup-Menüauswahl, die das Erstellen eines Datensatzes in einer Tabelle auf Grundlage der Angaben in einem Datensatz einer anderen Tabelle ermöglicht. Zum Beispiel kann ein neuer Änderungsdatensatz direkt aus einem vorhandenen Problemdatensatz erstellt werden. UI action A UI action is a pop-up menu selection that enables you to create a record in a table based on the information from a record in another table. For example, you can create a new Change record directly from an existing Problem record.
UI-Makro Ein UI-Makro ist ein wiederverwendbares Jelly-Skript, das von einer UI-Seite aufgerufen werden kann. UI macro A UI macro is a reusable Jelly script that can be called from a UI page.
Update-Satz Ein Update-Satz ist eine Sammlung von Anpassungen, die von einem Benutzer an der eigenen Instanz vorgenommen wurden. Die Sammlung kann auf eine andere Instanz übertragen werden. Bei einer Aktualisierung der Instanz wird die Änderung automatisch zum aktuellen Update-Satz hinzugefügt. Es kann immer nur ein aktueller Update-Satz bestehen. update set An update set is a collection of customizations made by a customer to their instance that can be transferred to another instance. When an update is made to the instance, the change is added automatically to the current update set. There can be only one current update set at a time.
Update-Auswahl Die Update-Auswahl ist eine Dropdown-Auswahlliste in der Kopfzeile der Instanz, mit der festgelegt wird, welche der durch den aktuellen Benutzer am Update-Satz vorgenommenen Anpassungen zusammengefasst werden. update set picker The update set picker is a drop-down choice list in the instance header bar that selects which update set customizations made by the current user will be grouped in.
Update-Quelle Eine Update-Quelle ist eine ServiceNow-Instanz, von der Update-Sätze für die aktuelle Instanz abgerufen werden können. update source An update source is a ServiceNow instance that the current instance can pull update sets from.
URL-Suffix Ein URL-Suffix definiert die URL einer Content-Seite im Content Management System. Sowohl Content-Sites als auch Content-Seiten verfügen über eigene URL-Suffixe. Diese werden im folgenden Format erzeugt: <Pfad zur Instanz> + /<Site-Suffix> + /<Seitensuffix> + .do URL suffix A URL suffix defines the URL of a content page within the Content Management System. Both Content Sites and Content Pages have their own URL suffixes, and are generated in the format: <path to your instance> + /<site suffix> + /<page suffix> + .do
Validierungsskript Ein Validierungsskript prüft die Formatierung der Benutzereingaben in den Datenfeldern und zeigt Fehlermeldungen bei Verstößen gegen die Syntax an. Zum Beispiel kann ein Skript erstellt werden, das die richtige Formatierung einer vom Benutzer eingegebenen E-Mail-Adresse gewährleistet. validation script A validation script controls the formatting of user input into data fields and displays an error message for syntax violations. For example, you can create a script that enforces the proper formatting of an email address entered by a user.
Variablensatz Ein Variablensatz ist eine modulare Einheit von Variablen, die für mehrere Katalogelemente verwendet werden kann. Ein definierter Variablensatz kann an mehreren Stellen verwendet werden. variable set A variable set is a modular unit of variables that can be shared between catalog items. Define a variable set once and use it in multiple places.
Velocity-Diagramm In Scrum zeigt das Velocity-Diagramm die Leistung (in Punkten) an, die ein Team während eines Sprints bewältigen kann. Anhand dieser Berechnung kann der Scrum Master vorhersagen, welche Belastung das Team bei zukünftigen Sprints bewältigen kann. velocity chart In Scrum, a velocity chart shows how much effort (in points) a team can handle in one sprint, measured over time. This calculation helps the Scrum master predict how much load a team can handle in future sprints.
Ansicht Eine Ansicht ist die gespeicherte Version eines personalisierten Formulars bzw. einer personalisierten Liste. Ansichten ermöglichen Benutzern das schnelle Anzeigen desselben Formulars bzw. derselben Liste auf verschiedene Arten. Administratoren können benutzerdefinierte Ansichten erstellen. view A view is a saved version of a personalized form or list. Views enable users to quickly display the same form or list in multiple ways. Administrators can create custom views.
Workflow-Aktivität Workflow-Aktivitäten sind individuelle Aktionen, die von einem Workflow ausgeführt werden. Mögliche Aktionen sind: Ausführen von Skripten, Bearbeiten von Datensätzen, Warten über einen bestimmten Zeitraum oder Eingabe eines Ereignisses. workflow activity Workflow activities are the individual actions the workflow performs as it runs. This can include (but is not limited to) performing scripts, manipulating records, waiting for a set period of time, or logging an event.
Workflow-Feld Ein Workflow-Feld eines Aufgabendatensatzes speichert und zeigt die Position des Datensatzes im Workflow an. workflow field A workflow field in a task record stores and displays the location of the task record in the workflow.
Was this article helpful?
Yes, I found what I needed
No, I need more assistance